News


 Moskito A Turnier (Montalin - Cup) in Chur 10.01.2017


In den letzten Jahren war der EHC Seewen immer Gast am Moskito A Turnier

(Montalin-Cup) in Chur. Dieses Jahr sind wir nun mit dem HCI angetreten.


Am ersten Tag mussten wir alle fünf Gruppenspiele bestreiten. Wir starteten sehr engagiert gegen Burgdorf und konnten uns jeweils in beiden Halbzeiten behaupten. Nach dem Mittagessen hiess der Gegner ZSC. In einem sehr ausgeglichen Spiel verloren wir die erste Halbzeit und die Zweite blieb torlos ? zu viele Torchancen vergeben. Dann gegen Weinfelden sahen wir auch schön heraus gespielte Tore und beide Halbzeiten gewannen wir. Gegen den Gastgeber Chur war die Ausbeute der Torchancen auf beiden Seiten viel zu klein, dank sehr guten Torhütern. Im letzten Spiel waren wir bereits für die Finalspiele qualifiziert. Mit diesen Gedanken gingen die Spieler auch ins Spiel und prompt verloren wir die erste Halbzeit. In der zweiten Halbzeit konnten wir noch reagieren und mit einem knappen Sieg den Tag beenden.

Alles in allem durften wir mit dem erreichten sehr zufrieden sein.

Im ersten Finalspiel gegen den ZSC spielten wir die beste Halbzeit in diesem Turnier und siegten verdient. Die zweite Halbzeit war wieder sehr ausgeglichen. Dann ging es nochmals gegen den ECH Chur. In beiden Halbzeiten sahen wir gutes Eishockey und gute Torchancen. Auch die Goalies auf beiden Seiten spielten stark. Somit gab es je ein Gewinner pro Halbzeit.

Danach spielten noch die ZSC und Chur gegeneinander. Die erste Halbzeit ging unentschieden aus und die zweite Halbzeit gewann Chur. Somit konnten die HCI Moskitos bereits das zweite Turnier in dieser Saison gewinnen ? GRATULATION.

Jedes Spiel ging über 2x 12 Minuten und in beiden Halbzeiten gab es Punkte. 

Quali-Spiel:

HCI - EHC Burgdorf         1:0 / 1:0

ZSC Lions - HCI                 1:0 / 0:0

HCI - EHC Weinfelden   2:0 / 3:0

EHC Chur - HCI                 1:1 / 1:1

EHC Winterthur - HCI    2:1 / 0:1


Final Spiel (2.Tag):

ZSC Lions - HCI                 0:3 / 1:1

EHC Chur - HCI                 0:1 / 1:0