Newsarchiv


 Novizen Top von HCI qualifizieren sich für die Ligaqualifikation Novizen Elite! 06.03.2017


Dank einer soliden Vorrunde hatten sich die Novizen Top (Jahrgänge 2000 und 2001)

von Hockey Innerschwyz im Dezember zusammen mit dem EHC Winterthur, EHC

Dübendorf, SC Langenthal, EHC Visp sowie dem HC La Chaux-de-Fonds für die

Aufstiegsrunde in die Novizen Elite qualifiziert. In einer Hin- und Rückrunde wurden

anschliessend die zwei Teilnehmer für die Ligaqualifikation in die national höchste

Novizen-Stufe (Elite) ermittelt.


weiter lesen im PDF




 Novizen_Aufstiegsrunde_Novizen_Elite.pdf  

 Rahel Enzler und Lara Stalder im Frauen WM Kader 02.03.2017


Kader für Frauen-WM bekannt

Donnerstag, 2. März 2017, 14:55 - Medienmitteilung / Hockeyfans.ch

Nationaltrainerin Daniela Diaz hat das Kader für die Top-Division-WM vom 31. März ? 7. April 2017 in Plymouth (USA) bestimmt. Im 23-er-Kader stehen drei Torhüterinnen, sieben Verteidigerinnen und 13 Stürmerinnen. Die Schweizerinnen treffen in der Gruppe B auf Tschechien, Schweden und Deutschland.

Aus dem erfolgreichen Team, das sich vor etwas mehr als zwei Wochen in Arosa die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang sicherte, fehlen Torhüterin Vanessa Bolinger (Reinach) und Verteidigerin Reica Staiger (ZSC Lions). An ihrer Stelle wurden Janine Alder (St. Cloud University/USA) und Shannon Sigrist (ZSC Lions/Rapperswil-Jona Lakers) nominiert. Wieder mit dabei ist ZSC Lions-Stürmerin Monika Waidacher. Erstmals für eine WM aufgeboten wurden die beiden U18-Nationalspielerinnen Rahel Enzler (Innerschwyz) und Lisa Rüedi (ZSC Lions/Dübendorf). Während Rüedi bereits in Arosa dabei war, kommt Enzler zu ihrem Debüt.

Das Kader der Frauen A-Nationalmannschaft:

Tor (3):
Janine Alder (95, St. Cloud University/USA), Andrea Brändli (97, Thurgau Young Lions). Florence Schelling (89, Linköping/SWE)

Verteidigung (7):
Laura Benz (92, ZSC Lions), Nicole Bullo (87, Lugano), Sarah Forster (93, Neuchâtel Hockey Academy), Christine Meier (86, ZSC Lions), Shannon Sigrist (99, ZSC Lions/Rapperswil-Jona Lakers), Sabrina Zollinger (93, ZSC Lions)

Sturm (11):
Tess Allemann (98, Bomo Thun/SCL Young Tigers), Rahel Enzler (2000, Innerschwyz Future/Rapperswil-Jona Lakers), Alina Müller (98, Kloten), Evelina Raselli (92, Lugano), Lisa Rüedi (2000, ZSC Lions/Dübendorf), Dominique Rüegg (96, ZSC Lions), Phoebe Staenz (94, Yale University/USA), Lara Stalder (94, University of Minnesota Duluth/USA), Anja Stiefel (Lulea/SWE), Sandra Thalmann (92, Reinach), Isabel Waidacher (94, ZSC Lions), Monika Waidacher (90, ZSC Lions), Nina Waidacher (92, ZSC Lions)


 Mini- und Moskito-Trainingslager in Adelboden 01.03.2017


Liebe Hockeyspieler
Liebe Eltern

Vom 7. bis 11. August 2017 findet wiederum das beliebte Mini- und Moskito-Trainingslager in Adelboden/BE statt. Im Anhang finden Sie dazu alle nötigen Informationen und den Anmeldetalon. 

Anmeldungen bitte bis 15. März 2017 an:

Markus Langenegger, Krummfeld 26, 6423 Seewen 

oder elektronisch an:

Markus Langenegger


Mit freundlichen Grüssen
Hockey Innerschwyz  

Markus Langenegger, Ralph Schaltegger     




 Ausschreibung_Adelboden_2017.pdf  

 Eisdisco, 11. März 2017 15.02.2017


Am Samstag 11. März 2017 findet in Seewen ( Kunsteisbahn Zingel ) die legendäre Eisdisco von 20.00 Uhr - 24.00 Uhr statt. 


weitere Infos im PDF...




 Eis_Rock_Disco_DINA6_Flyer_2017.pdf  

 Moskito A Turnier (Montalin - Cup) in Chur 10.01.2017


In den letzten Jahren war der EHC Seewen immer Gast am Moskito A Turnier

(Montalin-Cup) in Chur. Dieses Jahr sind wir nun mit dem HCI angetreten.


Am ersten Tag mussten wir alle fünf Gruppenspiele bestreiten. Wir starteten sehr engagiert gegen Burgdorf und konnten uns jeweils in beiden Halbzeiten behaupten. Nach dem Mittagessen hiess der Gegner ZSC. In einem sehr ausgeglichen Spiel verloren wir die erste Halbzeit und die Zweite blieb torlos ? zu viele Torchancen vergeben. Dann gegen Weinfelden sahen wir auch schön heraus gespielte Tore und beide Halbzeiten gewannen wir. Gegen den Gastgeber Chur war die Ausbeute der Torchancen auf beiden Seiten viel zu klein, dank sehr guten Torhütern. Im letzten Spiel waren wir bereits für die Finalspiele qualifiziert. Mit diesen Gedanken gingen die Spieler auch ins Spiel und prompt verloren wir die erste Halbzeit. In der zweiten Halbzeit konnten wir noch reagieren und mit einem knappen Sieg den Tag beenden.

Alles in allem durften wir mit dem erreichten sehr zufrieden sein.

Im ersten Finalspiel gegen den ZSC spielten wir die beste Halbzeit in diesem Turnier und siegten verdient. Die zweite Halbzeit war wieder sehr ausgeglichen. Dann ging es nochmals gegen den ECH Chur. In beiden Halbzeiten sahen wir gutes Eishockey und gute Torchancen. Auch die Goalies auf beiden Seiten spielten stark. Somit gab es je ein Gewinner pro Halbzeit.

Danach spielten noch die ZSC und Chur gegeneinander. Die erste Halbzeit ging unentschieden aus und die zweite Halbzeit gewann Chur. Somit konnten die HCI Moskitos bereits das zweite Turnier in dieser Saison gewinnen ? GRATULATION.

Jedes Spiel ging über 2x 12 Minuten und in beiden Halbzeiten gab es Punkte. 

Quali-Spiel:

HCI - EHC Burgdorf         1:0 / 1:0

ZSC Lions - HCI                 1:0 / 0:0

HCI - EHC Weinfelden   2:0 / 3:0

EHC Chur - HCI                 1:1 / 1:1

EHC Winterthur - HCI    2:1 / 0:1


Final Spiel (2.Tag):

ZSC Lions - HCI                 0:3 / 1:1

EHC Chur - HCI                 0:1 / 1:0



 Eiszeit, Meiterschaftsbeginn und erst noch im neuen Match-Dress des HCI ! 22.10.2016


Nach einer intensiven Phase Sommertraining, den gemeinsamen Trainingslager auf allen Stufen, den Vorbereitungsspielen auf beiden Eisbahnen, steht uns eine lange und interessante Saison bevor. Vieles ist gut gelaufen und einiges müssen wir verbessern und daran arbeiten wir aktuell.

Unsere beiden Berufstrainer, Jürg Künzler und Nicolas Lüthi, müssen täglich nicht immer einfache Entscheide im Spiel-und Trainingsbetrieb fällen. Entsprechend die Reaktionen der Betroffenen:

  • Positive Informationen = Zustimmung
  • Negative Informationen = Ablehnung

Wir alle kennen diese Regeln aus unserem täglichen Leben. Unterstützen wir unsere Spieler, alle Trainer und Helfer in Ihrer intensiven Freizeitgestaltung, dem Eishockeysport.

Alle suchen den Erfolg - geben wir der neuen Organisation HCI die entsprechende Zeit und den nötigen Raum.

Hopp Hockey Innerschwyz (HCI)

Kurt Hächler


 SWISS ICEHOCKEY DAY und SKATEATHON Sonntag, 30. Oktober 2016 24.10.2016


DETAIL- UND ABLAUFORGANISATION FÜR ALLE LÄUFER / -INNEN UND TRAINER / COACHES

im PDF.


 Detail_ und Ablauforganisation für alle Läufer und Trainer.pdf  

 Interhockey 3 für 2 "Stock Aktion" 20.12.2016


Der Preis im gelben Feld mal 2. 

Dafür bekommt man dann 3 Stöcke.




 Flyer 3für2 Interhockey 2016.pdf  

 Trainingsgruppen 18.11.2016


Sehr geehrte Damen und Herren

Der Trainingsgruppe Mosi gehören u.a. Spieler an, die mit Jahrgang 2003 bereits die höchsten Primarklassen besuchen. Ihnen ist es teilweise nicht möglich, bereits auf 16:45 Uhr nach Seewen ins Training zu kommen.

Damit sie wenigstens ein Training etwas später beginnen können, wurde die Trainingszeit der Piccolo des EHC Seewen von Montag, 17:45 - 18:45 Uhr, auf Dienstag, 16:45 - 17:45 Uhr, mit der TG Mosi getauscht. Die genauen Zeiten befinden sich im Anhang. Besten Dank den Piccolospielern und -verantwortlichen für die Flexibilität und das Verständnis. Die neuen Zeiten sind ab Montag, 28. November 2016, gültig und werden bereits im Monatsplan Dezember berücksichtigt.

Mit freundlichen Grüssen
Hockey Innerschwyz / EHC Seewen



 Eisplan_28_11_bis_März.pdf  

 HCI auf Kurs: Erfolgreiche Nachwuchsarbeit von Hockey Innerschwyz 15.12.2016


Mehr dazu im PDF...


 Junioren Novizen Aufstiegsrunde 16 17.pdf  

 Rangliste vom SKATEATHON / Sonntag, 30. Oktober 2016 10.12.2016


Siehe Anhang.


 HCI Skateathon 2016 _ Ranglisten.pdf  

 neue Öffnungszeiten des Hockey-Shops 10.12.2016


Hockey-Shop


 Zunzgen-Sissach - EHC Zunzgen-Sissach - Moskito A / Verschoben!!! 06.10.2016


Das Moskito A Spiel  vom 09. Oktober 2016 / 17:30 Uhr /
zwischen EHC Zunzgen Sissach - HC Innerschwyz Future ist aus Krankheitsgründen abgesagt!

Verschiebungsdatum / 04.03.2017 / 09:30 Uhr / KEB Sissach, 4450 Sissach BL



 Moskito A Turniersieg in Gruesch 21.08.2016 22.08.2016


Im Startspiel gegen Chur dauerte es keine 10 Sekunden, bis die Mosi vom HCI in Rückstand gerieten. Doch sie konnten sich schnell fangen und das Spiel noch mit 3:2 für sich entscheiden. Ebenfalls ein 3:2 Sieg gab es gegen Dragon Thun, welche sich ein kämpferisches Spiel mit den Innerschwyzern lieferten. Das letzte Gruppenspiel gegen Argovia war dann mit einem 7:0 Sieg eine klare Angelegenheit und die Qualifikation für den Final gegen "Nachbar" Zug war Tatsache. Im Final zeigten die HCI-Mosi eine super Teamleistungen und zeigten schöne Spielzüge. Der ewige Gegner EVZ konnte mit 2:0 besiegt werden und der Turniersieg war Tatsache.

Herzliche Gratulation!





 Absenzen, Spielmoeglichkeiten und Kadergroessen 18.09.2016


Liebe Spieler/-innen und geschätzte Eltern

 

Die Kader- und Spielplanung ist praktisch abgeschlossen und die Meisterschaft hat für einige unserer Mädchen und Jungs bereits begonnen.

Das Versprechen an die Spieler und Eltern, dass alle Eishockeyspieler des HCI leistungs- und stufengerecht spielen können, haben die beiden Nachwuchscheftrainer Lüthi und Künzler zusammen mit der Nachwuchskommission umgesetzt. Die Meldung der Mannschaften an den Verband und die entsprechende Leistungs- und Regioneneinteilung bestätigen dies.

 

Es liegt in der Natur der Sache, dass bei der Bestimmung von Kadergrössen im Endeffekt meistens dann halt weniger Spieler zur Verfügung stehen als ursprünglich im Frühjahr geplant und gemeldet.

Auch beim HCI ist dies leider nicht anders. Wir halten trotzdem an den gemeldeten Mannschaften fest, damit alle Kinder sicher zu Spielmöglichkeiten kommen.

 

Nun ist es an den Eltern dafür besorgt zu sein, dass sie ihre Verpflichtung, welche der Mannschaftssport mit sich bringt, auch wahrnehmen.

Das heisst, Abwesenheiten in Trainings aber vor allen an Matches sind auf ein grösstmögliches Minimum zu reduzieren. Das Fehlen von ein, zwei oder gar drei Spieler pro Team machen möglicherweise die Durchführung eines Meisterschaftsspieles unmöglich und der Rest der Mannschaft sowie der Verein stehen dann vor einem grossen Problem. Sollten daraus Spielverschiebungen resultieren ist dies immer mit einem riesigen Aufwand verbunden und meistens auch mit zusätzlichen Kosten.

 

Zu diesem Punkt gehören auch Wünsche, welche Trainings- oder Teamzuteilungen angehen. Solche Änderungen betreffen nebst dem eigenen Kind jeweils immer auch immer die ganze Gruppe sowie dann auch die Trainer. Hier bitten wir um Verständnis, die Zuteilungen zu akzeptieren und nur in ganz begründeten Fällen mit dem zuständigen Cheftrainer das Gespräch zu suchen, um allfälliges Verbesserungspotential anzuschauen.

Unsere Nachwuchstrainer besitzen eine grosse und langjährige Erfahrung im Umgang mit Hockeyspielern und schätzen das Potential dieser ganz sicher richtig ein. Wir bitten die Eltern also den Aufgeboten der Trainer unbedingt Folge zu leisten und somit dem Team keine Einschränkungen auf zu erlegen. Für das Verständnis, dass Jürg Künzler und Nicolas Lüthi bei 150 Nachwuchsspielern daher nicht alle Absenzgesuche oder Wünsche bestätigen oder erfüllen können, danken wir Ihnen sehr.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Engagement.

 

Freundliche Grüsse

HCI - Der Vorstand

Ralph Schaltegger


 Swiss Ice Hockey Day / Skateathon / 30. Oktober 2016 26.09.2016


1. HCI Skateathon / Swiss Ice Hockey Day am 30. Oktober 2016




 2016 Motivationsbrief HCI.pdf    2016 Sammelblatt Skateathon HCI16 17.pdf    KSC _HCI EHCS_ Skateathon Ablauforganisation OFF ICE.pdf    KSC _HCI EHCS_ Skateathon Ablauforganisation ON ICE.pdf    Skateathon Plakat A5 GzD.pdf  

 Training August 2016 12.08.2016


Die Trainingspläne für sämtliche Teams finden Sie neu in den Team Sektionen.



 Sommerlager 2016 in Adelboden 11.07.2016


Informationsschreiben zum Sommerlager Mini / Moskito  08. bis 12. August 2016 in Adelboden / BE


 Tagesbefehl TL Mini Mosi 1617.pdf    Teilnehmerinformation Sommerlager Adelboden _2_.pdf  

 Aufgebote - Vorbereitungsspiele 12.08.2016


Die Aufgebote für sämtliche Vorbereitungs- und Meisterschaftsspiele finden Sie neu in den Team Sektionen.



 Einteilung Moskitoteams 09.09.2016


Durch den Nachwuchscheftrainer Jürg Künzler wurde in Absprache mit den Nachwuchsverantwortlichen folgende erste Einteilung (siehe Anhang) zu unseren Moskitoteams vorgenommen. Diese Aufteilung ergibt sich aufgrund des ersten Meisterschaftsaufgebot der Moskito A1. Moskito A1 und A2 spielen beide im gleichen Leistungsniveau. Es ist somit kein "sportlicher Abstieg", wenn man im Moskito A2 eingeteilt wurde. Zum jetzigen Zeitpunkt kann leider niemand sagen, welche Gruppe eher stärker einzuschätzen sein wird. Folgende Bemerkungen zu den Moskitos zusätzlich:

1. Hauptaugenmerk bei der Einteilung waren sportliche Gesichtspunkte. Es wurde aber vor allem Rücksicht darauf genommen, dass alle Teams genügend Spieler haben und somit konkurrenzfähig sein werden.


2. Wer einmal in der Meisterschaft A1 gespielt hat, darf nie im A2 Meisterschaft spielen. Das gleiche gilt auch im umgekehrten Sinn.

3. Die Nachwuchskommission hat sich klar dazu entschieden, mit drei Teams die Saison zu spielen, wie das auch beim Verband im Frühjahr angemeldet worden war.


4. Wir sind uns das Risiko bewusst, schon 06er in Mosi A einzusetzen. In den letzten Jahren konnte aber allgemein der Grundtenor festgestellt werden, dass schweizweit auf der Moskito A und/oder B-Stufe viel mit Spielern in den Piccolojahrgängen gearbeitet wurde.


5. Bei Aufgeboten von 2006er-Spielern für ihr Piccoloteam erwarten wir vorbildlichen Einsatz. Sie sollen dort eine Leaderrolle einnehmen. Gute Leistungen bei diesen Piccoloturnieren rechtfertigen Einsätze bei den Moskitos. Es besteht auch für andere Piccolospieler bei einem guten Verlauf der Saison ab und zu die Möglichkeit, bei den Moskitos auszuhelfen. 


6. 2005er-Jahrgänge, die jetzt in einem A eingeteilt sind, können bis 31.12.16 auch noch für Moskito B aufgeboten werden.


7. 2004er und 2005er, die jetzt im B eingeteilt sind, können bei guten Leistungen auch noch für das A aufgeboten werden.


8. Moskito-Top Spieler von HCI können, wenn sie spielfrei sind, bis 31.12. auch für ein Mosi A Team von HCI (Einteilung gemäss Beilage) aufgeboten werden


9. Weil einige Spielkader sehr knapp sind, bekommen wir noch B-Lizenzspieler von Zug und Argovia, falls alle Stricke reissen. Diese können wir bei den beiden A noch einsetzen (Zuteilung noch offen).


Mit freundlichen Grüssen

Hockey Innerschwyz - Der Vorstand



 Einteilung Moskito September 2016.pdf  

 Lagerbericht HC Innerschwyz 13.08.2016


Tag 1

Voller Tatendrang traffen sich 62 HCI-Moskito- und Minispieler der auf diese Saison neu gegründeten Spielgemeinschaft des EHC Seewen und des KSC Küssnacht um 08:30 h im Zingel. Mit 16 Trainern, Betreuern und "Chuchitigers" führte die kurvenreiche Zgraggen-Carfahrt über den Brünig nach Adelboden.

Leider konnten nicht alle die herrliche Pässefahrt geniessen und schauten buchstäblich in die Tüte. Andere wiederum gaben aktuelle Schlager wie am "Sepp sey Chatz" zum besten oder mussten ganz dringend die Blase entleeren (nur die Jungs natürlich). Nach einem kräftigen Essen aus der Hausfrauenküche galt es die Zimmer zu beziehen und das erste Eistraining zu absolvieren.
Dort floss der Schweiss in Strömen und so besteht doch etwas Hoffnung auf eine einigermassen erste ruhige Nacht.


Heja, bis morgen


Tag 2

Nach einer ansprechenden ersten Nacht mit ein paar mittlerweile wieder getrockneten Tränen und hochstehenden Jass- und Pokerstunden hiess es für die Jüngsten bereits um 06:00 Uhrwieder aufstehen. Die Rolle der zuverlässigen Weckordonanz übernahm Adi Krienbühl, der sich super ins Lagerteam eingelebt hat. Einzig an seinem blauroten Outfit muss er noch etwas arbeiten. Für alle standen wiederum je zwei harte Eis- und Krafteinheiten unter der Regie von Jürg Künzler auf dem Tagesprogramm. Diese Trainingsintensität kann nur überstanden werden, weil wir erneut hervorragend bekocht und teilweise sogar persönlich bedient werden. Danke an unsere tolle Küchencrew.





Tag 3

Nach einem sehr intensiven Trainingstag inkl. Fussballmatch im strömenden Regen mit Adi verlief der Dienstagabend relativ normal. Einen unterhaltsamen Montagsmaler und anschliessend Film schauen für die Kleinen, Pokern bis spät in die Nacht bei den Grössern, hochstehendes Jassen (ohne "zbschiesse") bei den ganz Alten und nächtliche Ausdauer-Zusatzschichten für die Lausbuben mit Mischi dem "Quäler".
Schon bald wieder früh Tagwache bei eisiger Kälte, Morgenessen und Hockeyspielen bis zum Umfallen. Zum Glück warteten am Mittag gut hundert Schnitzel auf viele hungrige Mäuler. Um die Moral für ein tolles Nachmittagstraining hochzuhalten, wurde auf den Abend der Besuch der Eissport-Delegierten mit den feinen Crémeschnitten rechtzeitig angekündigt. Herzlich willkommen und besten Dank an Edi, Bruno und Pierre bzw. unseren Eissportfreunden und auch an Kurt Hächler für seinen interessierten Besuch.
Gewisse Leiter erfreuten sich am schönen nasskalten Bergwetter und erkundeten am Nachmittag das berüchtigte Kuonisbärgli mit dem Bike. Adelboden ist doch wirklich eine Reise wert.



Tag 4


Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich sämtliche Spieler nach dem obligaten Morgentraining auf dem Adelbodner-Grillplatz. Die Freude war so gross, dass das Feuer sogar zweimal entfacht wurde bzw. werden musste. Feine Grillwürste, Salate und Desserts und für die Erwachsenen noch etwas Besseres. Danke an das tolle Grillteam Beat und Andy.
Nach ein paar erholsamen Stunden auf dem Spiel- und Fussballplatz ging es wieder gut gestärkt aufs Eisfeld, damit das Feeling nicht plötzlich verloren geht. Am Abend steht nun für die Trainingsgruppe 1 ein ganz spezielles Erlebnis im Berner Oberland bereit. Danke den im Lagerhaus Gebliebenen fürs Gaumen und die Flexibilität. Bis morgen wieder...



Tag 5

Da den Mini A Promotion eine äusserst harte Saison bevorstehen wird und diese nur mit einem positiven Teamgeist erfolgreich absolviert werden kann, durften sie am Donnerstag abend das Super League Spiel FC Thun - GC besuchen. Eine tolle Sache, die sie sich auch dank sehr guten Trainingsleistungen verdient haben.
Danach hiess es am Freitag schon wieder Zimmer räumen, packen, putzen nochmals trainieren und in der Eishalle Mittag essen. Mit dem Zgraggen Car wurden wir wieder wohlbehalten in die Innerschwyz zurück gefahren.

Herzlichen Dank allen die auf irgendwelche Art und Weise zum guten Gelingen dieses Lagers beigetragen haben. Die Saison kann beginnen.




 Medienbericht Trainingslager in Adelboden.pdf  

 Wechsel des Assistenzcoach bei den Junioren Top 22.08.2016


Leider hat Marcel Weber aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt als Assistenzcoach bei den Junioren Top eingereicht. Wir danken ihm hier an dieser Stelle für seinen geleisteten Einsatz. Es freut uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass mit Beni Gisler ein ausgewiesener Fachmann als Nachfolger verpflichtet werden konnte. Beni Gisler war jahrelang auf verschiedenen Nachwuchsstufen beim EHC Seewen als kompetenter Trainer tätig und kennt als ehemaliger Fanionspieler des KSC auch die Küssnachter-Seite bestens. Wir danken Beni Gisler für sein spontanes Engagement und wünschen ihm viel Erfolg und Befriedigung.


Mit freundlichen Grüssen

HCI-Vorstand



 Spiel der Mini A vom Sonntag 04. September 2016 abgesagt! 05.09.2016


Achtung ! ! !


Das Mini A Spiel vom Sonntag 04.09.2016 / 14.45 in Küssnacht gegen den HC Luzern ist abgesagt!!!
Der HC Luzern hat keine Spieler ( Schiedsrichterkurs / Mini A Promo und Moskito Spiele )



 Standorte der Sommertrainings des HCI 2016 07.07.2016


Anbei die aktuellen Standorte des Sommertrainings HCI.


 Standorte Seewen und Küssnacht.pdf  

 Fotos vom Nachwuchsturnier 2016 / 03. und 04. September 10.09.2016


Fotos vom Nationalen - Nachwuchsturnier; Samstag, 03. September 2016 und Sonntag, 04. September 2016.

Der EHC Seewen bedankt sich recht herzlich beim Fotografen Markus Zimmermann / skyline-fotografie.ch / für seinen Einsatz.


Link zum Fotoalbum



 Vanessa Bolinger und Rahel Enzler erhalten Natiaufgebot 26.07.2016


Wir gratulieren Vanessa Bolinger und Rahel Enzler zum Natiaufgebot.

Viel Glück und Erfolg in Frankreich.


Bericht Hockeyfans.ch


 HCI Info 4 / Trainingsgruppen 31.08.2016




 1 Trainings Kader Mini 2016 2017.pdf    2 Trainings Kader Mini Mosi 2016 2017.pdf    3 Trainings Kader Mosi 2016 2017.pdf    HCI Info 4 2016 2017.pdf    Masterplan Hauptsaison.pdf  

 Verkaufsshop im Zingel 04.07.2016


Der zusammen mit Interhockey eingerichtete Mini-Verkaufsshop im Zingel ist offiziell startbereit. Nach der Auswertung der ersten Erkenntnisse und Bedürfnisse werden sicher noch einige Anpassungen erfolgen. Roland Baggenstos wird für Sie zu verschiedenen Zeiten anwesend sein. Sie können mit ihm auch jederzeit via Natelnummer 079 693 71 74 einen Termin vereinbaren. Fixe Verkaufszeiten im Sommer sind:


Montag16:00bis17:45Uhr
Mittwoch16:00bis18:30Uhr
Donnerstag16:00bis17:30Uhr
im weiteren sind bei Interhockey bestellten Gegenstände im Shop abholbereit.
Ausserhalb der Öffnungszeiten ebenfalls mit Roland Baggenstos Kontakt aufnehmen.


Besten Dank für die Kenntnissnahme. Wir wünschen allen schöne Sommerferien.

Der Vorstand 
Hockey Innerschwyz

hier geht's Ausrüster



 Intensivwoche: Bambini und Piccolo 26.07.2016


Liebe Bambini- und liebe Piccoloeltern


Anfangs August, konkret 8.-12. August wird in Küssnacht eine ?Back on the Ice? Intensivwoche für die Bambini und Piccolo organisiert. Die Kinder sollen einerseits wieder ihre ersten Schritte auf dem Eis machen und anderseits in den technischen Komponenten gefördert werden. Alle Informationen sowie den Anmeldetalon findet ihr im Anhang. 

Wir freuen uns über jede Anmeldung und hoffen natürlich auf möglichst viele :)

Hockey Innerschwyz

Nicolas Lüthi


 Anmeldung Back on the ice.pdf